Werkverkehrsversicherung

Unter Werkverkehr versteht man die Beförderung von firmeneigenen Gütern und Arbeitsausrüstungen im Firmenfahrzeug.

Die Werkverkehrsversicherung deckt Schäden durch Brand, Elementarereignisse, Diebstahl und Einbruchdiebstahl. Außerdem übernimmt sie die finanziellen Verluste, die durch Beschädigungen an den versicherten Gütern bei einem Unfall des Fahrzeuges entstehen.

Im Gegensatz zur Transportversicherung bietet die Werkverkehrsversicherung den Vorteil, dass einzelne Transporte nicht angemeldet werden müssen.