Hagelversicherung

Die Hagelversicherung ist eine Versicherung speziell für Landwirte, Gärtner und Winzer, die die Folgen außergewöhnlicher Wetterereignisse kalkulierbar macht. Sie übernimmt Schäden, die durch Hagelschlag an landwirtschaftlichen Kulturen oder Einrichtungen entstehen. Zusätzlich können in einzelnen Bereichen weitere Risiken abgedeckt werden:

Ackerbau

Die Versicherung zahlt bei Schäden durch Frost, Sturm, Überschwemmung und Dürre, wie auch bei Krähen- oder Schneckenfraß.

Grünland

Schäden durch Überschwemmungen werden übernommen.

Weinbau

Kommt es zu Ernteeinbußen durch Frost, zahlt die Versicherung.

Obstbau

Bei angebrachten Hagelnetzen fallen Sturmschäden in den Versicherungsschutz.

Gartenbau

Die Versicherung zahlt bei Schäden durch Frost, Sturm, Schneedruck, Überschwemmung und Verderb, sowie bei Krähen- oder Schneckenfraß.